Gesundheitliche Probleme in Bezug auf die Anwendung

Feine Staubansammlungen im menschlichen Körper

Lötrauch; Lötdampf; Lötdämpfe, Feinstaub, Partikelfilter, Lötpartikel, Lötgase

10 Dinge, die Sie wissen müssen wenn Sie mit schädlichen Gasen und Partikeln arbeiten!
  1. Längerer Kontakt mit Partikeln und Gasen in der Luft kann beim Menschen bleibende Schäden verursachen.

  2. Jedes Jahr erkranken Tausende von Arbeitern auf der ganzen Welt an berufbedingtem Asthma und anderen Lungenkrankheiten, einschließlich Krebs. Diese Symptome sind auf eine hohe Belastung mit Staub, Rauch und anderen Luftverunreinigungen am Arbeitsplatz zurückzuführen. *HSE Helath & Safety Executive in Großbrittanien.

  3. Mindstens 20% der Mitarbeiter im Lötbereich wiesen klinische Anzeichen von Asthma auf. *Ergebnisse einer Studie aus den USA und Europa

  4. Berufsbedingtes Asthma ist ein großes Problem für die Elektronikbranche, da erkrankte Personen nicht mehr in ihrem ursprünglichen Arbeitsbereich eingesetzt werden können.
  5. Das Atmen mit Berufsasthma fühlt sich an wie das Atmen durch einen Strohhalm.

  6. Wenn Asthma Symptome auftreten, ist die Erkrankung dauerhaft und nicht heilbar.

  7. Fast jeder der, in einer Industrieumgebung arbeitet, kommt mit lösungsmittelhaltigen Chemikalien in Kontakt.

  8. Die meisten schädlichen Gase sind unsichtbar.

  9. Für Menschen mit Herzleiden kann schon kurzzeitiger Kontakt mit schädlichen Partikeln in der Luft Herzattacken oder Herzrhytmusstörungen auslösen.

  10. Die Kombination aus Gasen und Partikeln in der Luft ist gefährlicher als nur der Kontakt mit Gasen.

Welche gesundheitlichen Probleme können entstehen?

Viele der heutigen Stäube und Dämpfe sind beim Einatmen gesundheitsschädlich. Ein übermäßiger Kontakt kann zu schweren, langfristigen Gesundheitsproblemen wie Berufsasthma führen oder andere Folgen haben wie:

Kopfschmerzen, Nasenbluten, Augenreizung, Sionasaler Krebs, Halsentzündung, Berufsasthma,

Wie schütze ich mich am besten?
  • Weller Filtersysteme bieten den bestmöglichen Schutz durch garantierte Filterung von gefährlichen Dämpfen und Absorbierung von Luftpartikeln auf höchstem Niveau.
  • Die Filtersystem sind mobil und nicht an feste Anlagen gebunden.
  • Die Systeme lassen sich leicht installieren und haben einen minimalen Wartungsaufwand.
  • Die Filtersysteme haben eine äußerst geringe Geäuschentwicklung und erzeugen damit keinerlei Lärmbelastung im normalen Abreitsbereich.
  • Das Produktprogramm umfasst Absauggeräte mit verschiedenen Kapazitäten und Abzugsraten, die für eine Vielzahl von Anwendungen geeigenet sind.
  • Alle Filter bieten eine hohe Kapazität und eine lange Lebensdauer.